Schönheit & Körperpflege

Tipps für eine strahlende Haut

Wir wollen nicht, dass nur deine festlichen Lichter in dieser Jahreszeit leuchten! Aber strahlende Haut entsteht nicht über Nacht. Wenn du also rechtzeitig zu den Feiertagen strahlende Haut haben willst, musst du jetzt mit deiner Hautpflege beginnen.

Wir haben unsere besten Tipps für eine strahlende Nacht zusammengestellt, egal ob zu Hause oder unterwegs in der Stadt, mit dem Lucim® Hautpflegesystem. Diese weltweit beliebte Produktlinie, die bereits in der Vogue, Vogue Italia und dem Elle Magazine vorgestellt wurde, ist wissenschaftlich fundiert und genießt das Vertrauen von Kunden auf der ganzen Welt.

Hol dir dein Strahlen

Was verstehen wir unter strahlend aussehender Haut?

  • Gleichmäßiger Hautton
  • Klein aussehende Poren
  • Frei von Akne und Hautunreinheiten
  • Ein strahlendes, frisches Aussehen ohne fettigen Glanz

Das Aussehen einer gesunden, ausgeruhten und mit Feuchtigkeit versorgten Person kannst du nicht mit Make-up erreichen, denn das Aussehen deiner Haut wird nicht nur durch das beeinflusst, was du auf ihre Oberfläche aufträgst. Auch dein Lebensstil, deine Umwelt und sogar deine Gefühle spielen eine Rolle. Weitere Tipps, wie du deine Lucim-Hautpflegeroutine an jede Jahreszeit anpassen kannst, findest du hier.

Der erste Schritt zu einer strahlenden Haut beginnt in deinem Inneren — eine ausgewogene Ernährung, Bewegung, guter Schlaf und viel Feuchtigkeit, während Dinge wie Rauchen, übermäßiger Zuckerkonsum, Stress, Sonneneinstrahlung und vieles mehr dazu führen können, dass du mit der Zeit an Glanz verlierst.

Der nächste Schritt ist eine gute Hautpflegeroutine, die dir hilft, eine gesund aussehende Haut aufrechtzuerhalten.

Tipps für eine strahlende Haut

1.      Reinigen

Zuerst musst du Unreinheiten entfernen, die deine Poren verstopfen und zu fahler Haut führen können. Reinige deine Haut morgens und abends sanft (vermeide es, sie mehr als zweimal am Tag zu reinigen), um Schmutz, Make-up-Rückstände, überschüssiges Öl und andere Unreinheiten zu entfernen. Tipp: Das Lucim® Gesichtsreinigungsgel enthält feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie Blaualgen und Hyaluronsäure, um die Feuchtigkeit in der Haut zu halten und ihr nicht die natürlichen Öle zu entziehen.

2.      Purifizieren

Deine Haut stößt auf natürliche Weise abgestorbene Zellen ab, während sich in den tieferen Hautschichten neue Zellen bilden. Wenn wir älter werden, verlangsamt sich dieser natürliche Prozess, was zu verstopften Poren und Mitessern führt. Entferne Unreinheiten und abgestorbene Hautzellen, indem du ein- bis zweimal pro Woche ein Peeling machst. Tipp: Wir empfehlen ein Peeling, das sowohl physikalische als auch enzymatische Inhaltsstoffe enthält, wie z. B. die Jojoba-Perlen und Milchsäure im Lucim® Reinigungspeeling, um eine klare, ausgeglichene Haut zu erhalten.

3.      Vorbereiten

Nachdem du Unreinheiten entfernt hast, hilfst du deiner Haut mit einem Gesichtswasser, die wirksamen Inhaltsstoffe der nächsten Schritte deiner Routine aufzunehmen. Ein Gesichtswasser hilft, den pH-Wert deiner Haut auszugleichen, so dass sie Seren und Cremes besser aufnehmen kann und die Poren verkleinert werden. Tipp: Probiere ein sanftes, alkoholfreies Gesichtswasser wie das Lucim® Angereicherter Toner, das Wirkstoffe wie Haselnuss, Blaualgen und Hyaluronsäurehydrat enthält, die die Haut wieder ins Gleichgewicht bringen.

4.      Behandeln

Denke an deine speziellen Hautbedürfnisse (Akne, feine Linien, dunkle Flecken usw.) und trage ein starkes Serum mit Wirkstoffen auf, die auf diese Bedürfnisse abgestimmt sind.

Tipp: Entscheide dich für ein Superserum, das alle deine Hautbedürfnisse abdeckt, egal in welcher Lebensphase du bist, wie das revolutionäre 7-in-1 Lucim® Total Gesichtsserum. Dank Bakuchiol, Matrixyl-Peptiden, einem Hyaluronsäurekomplex, einer Mischung aus Multivitaminen und vielem mehr geht es effektiv auf verschiedene Bedürfnisse ein – alles in einem einzigartigen Produkt.

5.      Schützen

Je stärker deine Hautbarriere ist, desto besser kannst du sie vor Umwelteinflüssen schützen und die sichtbaren schädlichen Auswirkungen von freien Radikalen und Umweltverschmutzung mit einer Tagescreme, die Vitamine wie B3, C und E enthält, verhindern. Tipp: Alle diese Vitamine (und noch mehr potente Wirkstoffe!) findest du in der Lucim® Schutzcreme für den Tag. Vergiss nicht, deine Tagesroutine immer mit einem Sonnenschutzmittel zu beenden, um deine Haut vor den schädlichen Auswirkungen von UV- und UVB-Strahlen zu schützen.

6.      Hydrieren + Verfeinern

Wache mit einer glatten und frischen Haut auf, indem du eine feuchtigkeitsspendende Nachtcreme oder Nachtmaske verwendest. Tipp: Achte auf Wirkstoffe wie Multivitamine, Antioxidantien, Pflanzenextrakte und Hyaluronsäure, die deine Haut im Schlaf mit Feuchtigkeit versorgen. Wir empfehlen die reichhaltige Lucim® Regenerierende Nachtcreme oder die atmungsaktive Maske Skincerity von Lucim+®.

Jeder Mensch hat eine andere Haut. Deshalb sehen die Schritte und Produkte in deiner Routine vielleicht anders aus als bei anderen. Wenn du jedoch diese einfachen Richtlinien befolgst, wirst du unabhängig von deinem Alter oder deinen Hautproblemen ein strahlendes Aussehen entfalten können. Fange jetzt an und erlebe die Ergebnisse rechtzeitig vor den Feiertagen, wenn du mit deinen Freunden und Verwandten zusammenkommst.

You Might Also Like